Veranstaltungskalender 2013

 


Sonntag, 3. Februar 2013

Staatsoper Stuttgart

 

Opernreise nach Stuttgart: Götterdämmerung

 

Auch 2013, dem großen Wagner-Geburtstagsjahr, haben wir ein interessantes Programm für Sie zusammen gestellt. Das Jahr beginnt für uns am 3. Februar mit einer Opernreise nach Stuttgart zur Götterdämmerung, zu der sich bereits sehr viele angemeldet haben. Herr Bogatz wird uns vorab eine Führung durch die Staatsoper geben. Seien Sie überzeugt, dass Sie wie immer einen interessanten und erfüllten Tag unter Gleichgesinnten erleben werden. Der geplante Ablauf des Tages:

 

9.45 h     : Treffen am Bahnhof Ulm – Zeitschriftenladen

 

10.10 h  : Abfahrt mit Regionalexpress nach Stuttgart

12.00 h  : Mittagessen im Restaurant „Oggi“

14.00h : Führung durch die Staatsoper Stuttgart mit Thomas Bogatz, anschließend Möglichkeit den Einführungsvortrag zu hören

17.00 h : Beginn Götterdämmerung (Ende: 22.45 h)

23. 32 h : Rückfahrt nach Ulm mit Regionalexpress

1.09 h  : Ankunft in Ulm



 

Freitag, 15. Februar 2013, 20 h

Stadthaus Ulm

 

Großes Richard Wagner Geburtstagskonzert mit Heldentenor Stefan Vinke

 

Der Heldentenor Stefan Vinke kommt am 15. Februar 2013 mit seiner Frau Sabine Vinke und dem Solorepetitor der Oper Mannheim, Gary Kudo, zu uns nach Ulm – mit einem reinen Wagner-Programm (Partien aus Tannhäuser und Ring des Nibelungen). Kommen Sie zu diesem bestimmt unvergesslichen Abend im Stadthaus Ulm, exklusiv zum Wagner-Jahr 2013.

 

Nach dem Konzert wurde die obere Etage des Stadthauscafes gemietet zu einem Empfang, Sie können mit den Künstlern ins Gespräch kommen und mit uns
gemeinsam feiern!

 

→ Hier finden Sie den Flyer als PDF

 

Vorverkauf über traffitti, vh Ulm und Anwaltskanzlei Lachenmann, Ulmer Str. 5 a, 89275 Elchingen, 0731 268833.

 

 

 

 

Das Programm des Abends:

 

 


Strophen des Tannhäuser aus dem Venusberg
Duett Elisabeth/Tannhäuser aus dem 2. Akt
Gebet Elisabeth, 3. Akt
Romerzählung

-Pause-

 


Winterstürme
Du bist der Lenz


Waldweben


Einsam in trüben Tagen
Brautgemach
Gralserzählung

 

Es singen:   Sabine Vinke (Sopran), Stefan Vinke (Heldentenor)
Begleitung: Gary Kudo am Flügel

 


 

 

 

Samstag, 23. März 2013

15 h, vh Ulm, Club Orange

 

"Die Erkrankungen Richard Wagners"

 

Ein Vortrag von Dr. med. habil. Theodor Wichmann, Halle.

 

Richard Wagner hatte zeitlebens erhebliche gesundheitliche Probleme, die er mit großer Tapferkeit ertragen hat. Seine immense künstlerische Lebensleistung verdient unter diesem Blickwinkel eine besondere Würdigung. Unser Verband ist froh Herrn Dr. Wichmann zu dieser interessanten Thematik in Ulm begrüßen zu dürfen und lädt Sie herzlich in den Club Orange der vh Ulm ein.

 

Der Referent, Doz. Dr. med. habil. Th. Wichmann, ist Facharzt für Innere Medizin und hat zur Genetik des jugendlichen Herzinfarktes habilitiert. Er war Dozent an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und war über viele Jahr wissenschaftlich und ärztlich in Halle/Saale tätig. Herr Dr. Wichmann ist seit 2009 Vorsitzender des Richard-Wagner-Verbandes Halle/Saale.

 

→ Link zur Informationseite der vh Ulm

 

 

 

Samstag, 20. April 2013

15 h, vh Ulm

 

Vorstellung der Stipendiaten 2013

 

Freuen Sie sich auf unsere neuen Stipendiaten:

 

 

Eintritt frei.


Im Anschluss an die Vorstellung findet die Mitgliederversammlung (mit Vorstandswahlen) statt.

 

 

 

18.-22. Mai, Leipzig

Leipzig

 

Internationaler Richard Wagner Kongress

 

Eine Woche vielfältiger Vorträge, Symposien, Konzerte und Opernaufführungen zum 200. Geburtstag des großen Komponisten.

 

Organisiert vom Wagner-Verband-Leipzig. Anmeldungen sind über unseren Ortsverband möglich.

 

www.wagner-verband-leipzig.de

 


 

27. Juni 2013 (voraussichtlich)

Theater Ulm

 

Gemeinsamer Besuch des "Loriot-Ring"

 

 

"Nach den Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag kommt schon das nächste Highlight für Ulmer/Neu-Ulmer Wagner Freunde – der Ring an 1 Abend mit Texten von Loriot. Wir waren bei der Einführungsmatinee, die sehr gut besucht war und auch sehr interessant und kurzweilig. Operndirektor Kaiser erzählte u. a. von Bayreuth. Zu meiner Freude räumte er mit dem Vorurteil auf, dass Bayreuth nur Prominenz und schöne Kleider bedeutet, er meinte, dass er noch nie erlebt hätte, dass so ernsthaft an den Werken Wagners gearbeitet wird wie in der Werkstatt Bayreuth. Wir hörten einige sehr viel versprechende Kostproben der Künstler und wurden am Ende der Matinee mit dem Loriot-Sketch „An der Opernkasse“ erfreut.

Herr Kaiser wies darauf hin, dass der Abend nur 5 x gespielt werde! Jetzt am Donnerstag (13.6.)  ist die Premiere, zu der wir natürlich hingehen werden. Wir dürfen wieder unseren Banner aufstellen und für uns Werbung machen – herzlichen Dank an Herrn Kaiser an dieser Stelle!

Hier die 5 Termine: 16., 23. und 27. Juni, 5. und  16. Juli. Wir schlagen vor, dass wir die Vorstellung am 27. Juni gemeinsam besuchen. Es wurden Karten vorbestellt, die allerdings spätestens am 17. Juni abzurufen sind. Bitte geben Sie schnellstmöglichst Bescheid, ob Sie gemeinsam mit uns zum Essen  (18. 30 h – Restaurant Basil's, Platzgasse 20  89073 Ulm) und dann in den Ring gehen wollen. Bitte besuchen Sie uns auf jeden Fall an „unserem Stand“ in der Oper. "

 

Viola Lachenmann, 1. Vorsitzende


 

Informationsseite am Theater Ulm

 

 

 

7. Juli 2013, ab 11 h

Gänsackerweg 119, 89275 Elchingen/Thalfingen

 

Sommerfest in Thalfingen

 

Unser beliebtes Sommerfest geht in die 4. Runde - Getränke und fränkische Spezialitäten werden von uns gestellt - Grillgut und Salat oder Ähnliches bitte selbst mitbringen. Natürlich gibt es wieder das Wagner-Quiz. Künstlerische Beiträge sind erwünscht!

 

 

 

Samstag, 28. September, 15 Uhr

vh Ulm, Club Orange

 

Das neue Richard Wagner Museum Bayreuth
»wahren - schaffen - erleben«

 

Vortrag von Dr. Sven Friedrich, Bayreuth

 

Bayreuth ist das Epizentrum der Wagner-Welt, das Festspielhaus und Wagners ehemaliges Wohnhaus Wahnfried seine Hauptanziehungspunkte. Es sind Kulturorte, die von einer geradezu mythischen Aura umgeben sind. Für die Museumsstadt Bayreuth ist das Haus Wahnfried mit dem Richard Wagner Museum und dem Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung daher ein besonderes Aushängeschild mit überregionaler, ja internationaler Ausstrahlung.


Dr. Sven Friedrich ist seit 1993 Leiter des Richard-Wagner-Museums mit Nationalarchiv und Forschungsstätte der Richard-Wagner-Stiftungdes Jean-Paul-Museums und des Franz-Liszt-Museums. Er publizierte Bücher zum Leben und Schaffen Wagners und ist beliebter Referent, der durch sein enormes Wissen auch eingefleischte Wagnerkenner immer wieder überrascht und begeistert.

 

 

 

Samstag, 19. Oktober, 15 Uhr

vh Ulm, Club Orange

 

Verdi. Roman der Oper

 

Lesung von Herrn Bernd Weltin, Ulm.

 

Giuseppe Verdi und Richard Wagner − beide wurden vor 200 Jahren geboren. Bernd Weltin, Rezitator aus Ulm, liest aus Franz Werfels 1924 erschienenem Roman Verdi. Roman der Oper.  Er beginnt mit der (Fast-)Begegnung Giuseppe Verdis mit Richard Wagner 1882 in Venedig. Das Buch ist eine literarische Reminiszenz an beide große Komponisten und an Wagners Sterbeort Venedig. Thomas Mann soll den Roman als das »teuerste seiner Werke« bezeichnet haben. Werfels Roman führte in Deutschland zu einem stark steigenden Interesse an Verdis Werken.

 


2. Halbjahr 2013

29.11. - 2.12.2013

 

Reise nach Venedig

 

zu den Giornate Wagneriane mit Opernbesuch im Opernhaus "La Fenice" - Gemeinsames Projekt Burmann-Reisen und RWV Ulm/Neu-Ulm e.V.


Am verlängerten Adventswochenende geht es mit dem Zug nach Venedig zu den dort alljährlich statt findenden Wagner-Tagen, die Reise wird organisiert und durchgeführt von Burmann Reisen. Herr Burmann wird natürlich auch dabei sein und uns durch „sein Venedig“ führen. Und wir besuchen im berühmten Opernhaus La Fenice eine Aufführung von Meyerbeers Oper „Die Afrikanerin“ – wir müssen ja dazwischen einmal eine andere Oper hören – Meyerbeer spielte in Wagners Leben bekanntlich keine unwichtige Rolle. Dazu gibt es in Venedig auch einen Vortrag. Freuen Sie sich auf spannende Tage!

 

 

 

Samstag, 14. Dezember, 11 Uhr

vh Ulm, Club Orange

 

Musik im Advent


Gestaltet von den Stipendiaten Brigitta Ambs und Markus Tatzig.

"Weihnachten naht - also auch unsere Jahresabschlussfeier am 14. Dezember um 11 h in der vh im Club Orange. Unsere beiden Stipendiaten haben sich ein tolles Programm für Sie ausgedacht - danach gibt es natürlich wieder etwas zu essen und  zu trinken, wir werden den Jahresausklang zusammen feiern und auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Der Unkostenbeitrag ist wie jedes Jahr € 30 pro Person - inklusive musikalischer Darbietung, Getränke und Essen. Bitte melden Sie sich bald an."

Viola Lachenmann, 1. Vorsitzende

 

 

 

 

 

 

Richard-Wagner-Verband Ulm/Neu-Ulm e.V.

Ulmer Str. 5 a · 89275 Elchingen

Telefon: (07 31) 26 88 33 · Telefax: (07 31) 26 88 51
E-Mail: info@rwv-ulm.de oder ra@kanzlei-lachenmann.de

 



21. April 2012
Ulm, vh Ulm, Club Orange, 15 h

"Das Liebesverbot oder die Novize von Palermo" - Vortrag von Roland Bauer

Das Frühwerk Wagners beschäftigt sich mit dem Thema Liebe, die zumindest für Macht- und Besitz-Strebende verboten ist, ein Thema, das Wagner in seinen späteren Opern immer wieder aufgreifen wird. Entdecken Sie viele weitere Themen des späteren Wagner in einer völlig ungewohnten, ja einmaligen künstlerischen „Verpackung“, die diesem
Frühwerk seinen unwiderstehlichen Reiz geben.


Roland Bauer ist Referent am Kultusministerium in Stuttgart und hält seit vielen Jahren Einführungen in das Werk Richard Wagners, z. B. im Kunstmuseum Bayreuth anlässlich der Bayreuther Festspiele.