Unser Stipendiat 2012: Alexander Kiechle

AlexanderKiechle

Alexander Kiechle (Jahrgang 1993, geb. in Günzburg) erhielt seit 2006 Cello-, seit 2009 Gesangs- und seit 2010 Klavierunterricht. Er absolvierte 2011 einen Gehörbildungskurs des Bayerischen Tonkünstlerverbandes in München. Derzeit ist er Abiturient am Dossenberger Gymnasium Günzburg.

Herr Kiechle wurde 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2011.

Seine bisherigen musikalische Aktivitäten:

Mehrjährige Chorerfahrung bei Hl. Geist Ensemble Günzburg, Kammerchor Franz Liszt Mainz, Schulchor, Vocalensemble und Grundkurs Chor des Dossenberger Gymnasiums Günzburg. Mitwirkung (u.a. Hauptrolle) bei Schulmusicals. Orchestererfahrung bei Celloensemble, Orchester und Grundkurs Orchester des Dossenberger Gymnasiums Günzburg und Orchester der Gymnasien Schwabens.

Solistische Mitwirkung bei diversen Liederabenden in Wettenhausen, Ichenhausen, Kötz und Krumbach. Solistische Darbietungen in Messen von Schubert, Mozart, Dvořak u.a. in Hl. Geist Kirche Günzburg, St. Veitskirche Leipheim, Pfarrkirche St. Martin Jettingen, Klosterkirche Wettenhausen

Mitwirkung bei Preisträgerkonzerten 2011 in Neu-Ulm im Edwin Scharff Haus, in der Erlöserkirche in Bad Wörishofen und im Rokokosaal Augsburg. Außerdem Mitwirkung beim Preisträgerkonzert der bayerischen Bundessieger im Bayerischen Rundfunk in München mit Live-Mitschnitt.